Tesite aus der Chronik  private Homepage Dipl.-Ing., Jahrgang 1941,    Am Stadtwald 68, 15344 Strausberg  Joachim  Kampe 1947 - 1955 Schüler in Holleben 1955 - 1958 Berufsausbildung/ Former 1958 - 1990 Nationale Volksarmee 1990 - 2002 Tätigkeiten in Wirtschaft 2004 - Pensionär - Beschäftigung mit Militärgeschichte Seit einiger Zeit arbeitet der Autor dieser Website an der Heimatgeschichte von Holleben und wird dabei von Mitgliedern der Gemeinde, insbesondere  von Mitgliedern des Männerchores Holleben unterstützt. Mit dieser kleinen Internetpräsentation sagt der Betreiber der Website Danke und möchte die Geschichte und Entwicklung des Chores in die Welt tragen. Im Jahre 2010 wird der Chor sein 100jähriges Bestehen mit den Bewohnern der Gemeinde, des Kreises und befreundeten Vereinen feiern. Auf dem Weg dorthin will ihn diese Website begleiten und bekannter machen. Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernimmt der Betreiber der Webseite keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Mit dem Urteil vom 12. September 1999 - 312 O 85/99 ­ 'Haftung für Links' ­ hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Dieses kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Hiermit distanziert sich der Betreiber dieser Website ausdrücklich von allen Inhalten verlinkter Seiten oder Grafiken und macht sich diese keinesfalls zu eigen. Sämtliche Verstöße gegen geltendes Recht, Sitte oder Moral, welche bekannt werden, haben die sofortige Löschung von Links, Beiträgen, Einträgen, Grafiken oder ähnlichem zur Folge. Copyrights/Rechte: Alle Inhalte, Daten, Fotos, Grafiken etc. der hier veröffentlichten WEB- Sites ist Eigentum des Männerchores Holleben bzw. des Betreibers der Website http://freenet-homepage.de/Maennerchor-Holleben/index.de und unterliegen dem Urheberrecht. Die Nutzung durch Dritte ist über den Rahmen der Informationseinholung und technischen Funktionalität (Cache-Speicherung) heutiger WEB- Browser hinaus nicht gestattet. Im Zweifel wenden Sie sich zwecks Erteilung von Nutzungsrechten an den Männerchor Holleben oder den Betreiber der Website. Urheberrecht: Alle Texte, Bilder und Grafiken unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Sie dürfen weder für Handelszwecke oder zur Weitergabe kopiert, noch verändert und auf anderen Web-Sites verwendet werden. Einige Internet-Seiten enthalten auch Bilder, die dem Urheberrecht derjenigen unterliegen, die diese zur Verfügung gestellt haben. Holleben, eine über 1025jährige Geschichte wird aufgearbeitet. Bürger der Gemeinde Holleben wollen die Geschichte des Ortes zusammenhängend darzustellen. Sie greifen auf bereits vorhandene Recherchen zurück, wollen diese mit neuen Inhalten zu geschichtlichen und gesellschaftlichen Ereignissen des Ortes bereichern. Eine erste unvollständige Version im Umfang von 130 Seiten wird in den nächsten Wochen und Monaten erörtert und diskutiert. Im Wissen um die geschichtlichen Lücken im Leben des Ortes appellieren die Initiatoren an die Bürger des Ortes, vor allem die älteren, ihre persönlichen Archive zu öffnen und Aufzeichnungen, Urkunden, Gegenstände, Bildmaterial etc. einer Begutachtung zur Verfügung zu stellen und ggf. einer Verwendung in Kopie zuzustimmen. Jedes Detail, auch wenn es noch so wertlos erscheint, hat seine Geschichte. Alle Originale bleiben Eigentum der Besitzer und gehen an diese zurück. Das Anliegen zur Aufarbeitung der Geschichte sollte im Interesse aller Bürger liegen. Nachfolgende Generationen werden dankbar sein, sich dieser Geschichte annehmen und sie fortschreiben. Ansprechpartner ist Frau Sieglinde Hortig, Am Lutherplatz 2, Tel.: 0345 6130296. Presseinformation des Bürgermeisters vom April 2008  © 2006 - 2017 J.Kampe